NRW-Delegierte zu Gast auf der Bundesdelegiertenkonferenz im Deutschen Bundestag

Auf der Bundesdelegiertenkonferenz des Liberalen Mittelstands in Berlin waren 5 Delegierte aus Nordrhein-Westfalen vertreten. Ein spannender Konferenztag stand auf dem Programm. 

Nach Video-Grußworten u.a. von Dr. Otto Solms und Christian Lindner wurde zum Thema „Social Entrepreneurship“ von Markus Sauerhammer ein Impulsvortrag gehalten. 

In einer intensiven Diskussion mit den Delegierten wurde vereinbart dieses Thema im nächsten Jahr weiter zu vertiefen und in den Landesverbänden dazu Veranstaltungen durchzuführen. 

Europa war ein wichtiges Thema auf dieser Bundesdelegiertenkonferenz in Berlin. Die Mitglieder der Bundesdelegiertenkonferenz wählten einstimmig den Generalsekretär des Liberalen Mittelstands Thomas Philipp Reiter zum Spitzenkandidaten zur Europawahl 2019 und verabschiedeten einen Leitantrag mit den Forderungen des Liberalen Mittelstands zur Europawahl 

Außer einigen Satzungsanträgen wurde auch ein Antrag aus Nordrhein-Westfalen zum Einkommensteuergesetz einstimmig angenommen.

Über das Thema „Sanktionen“ & „Freier Handel“ das in einem weiteren Antrag aus Hamburg kam, wurde intensiv diskutiert – letzendlich der Antrag abgelehnt. Allerdings werden wir in einem internen Arbeitskreis das Thema weiter ausführlich bearbeiten. 

Anträge zum Thema Schulpolitik und 5 G-Netze wurde beschlossen

Nach einem spannenden und interessanten Konferenztag wurde die nächste Bundesdelegiertenkonferenz für den 5. Oktober 2019 in Erfurt festgelegt.