Digitalisierung im Onlinehandel – Was Sie tun können.

Der Staat vergibt Digitalisierungsgutscheine. Anträge dürfen nur per Post/Fax eingereicht werden.

14.09.2019  Essen – Bootshaus Ruhreck. Kai Mielke.

E-Mails Ausdrucken, Dokumente und Rechnungen einscannen, Digitalisierungsanträge per Fax an die Behörden schreiben? So sieht der Alltag in vielen deutschen Unternehmen im Jahr 2019 aus. Auch bei denen, die „irgendwas im Internet verkaufen“ gibt es noch viel Papier und immense Druckerkosten.

Wer einen Onlinehandel betreibt, hat nicht automatisch ein papierloses Büro mit einem Tischkicker im Gemeinschaftsraum. Der Unterschied zum „offline“ Unternehmen ist nur der Vertriebsweg. Die Strukturen und Abläufe im Büro laufen dennoch wie in allen anderen Unternehmen ab. Also ziemlich analog. Dabei gibt es so viele einfache Lösungen, um seine tägliche Arbeit und die Abläufe extrem zu vereinfachen, eben zu digitalisieren.

Hier kommt unser Neumitglied David Strauch mit seiner Agentur „Die Strategen“ ins Spiel. Beim heutigen Frühstück erzählte er in einem kurzen Vortrag über die diversen Möglichkeiten, die einem Onlinehändler zur Verfügung stehen, um sein Unternehmen zu digitalisieren. Zum Beispiel kann der Unternehmer mit der Automatisierung von Geschäftsprozessen, viel Zeit, Papier und somit auch Geld sparen. In den meisten Fällen müssen die verwendeten Software Lösungen miteinander verknüpft werden z.B. Onlineshop Software wird direkt mit einem Warenwirtschafssystem gekoppelt. Daraus kann der Händler dann gleichzeitig Aufträge, Rechnungen. Lieferscheine uvm. drucken und bearbeiten.  In den meisten Fällen macht das System die einzelnen Schritte automatisch und sendet sogar die passenden Informationen direkt an den Steuerberater. Klingt kompliziert, ist aber für „Experten“ das normale Tagesgeschäft und recht einfach umzusetzen. 

Das Beste dabei ist, der Staat vergibt für solche und ähnliche „Digitalisierungsprojekte“ Gutscheine, ein Unternehmer kann bis zu 10.500 Euro an Zuschüssen bewilligt bekommen. Die Beantragung dieser s.g. Digitalisierungsgutscheine ist etwas kompliziert und selbstverständlich komplett analog. Anträge können nur per Post oder per Fax eingereicht werden. Bei der Erarbeitung eines Konzeptes zur Digitalisierung und auch der Beantragung der Gutscheine hilft die Agentur „Die Strategen“.

Zur Präsentation als PDF